Medieninformation

Nummer   2 / 2019



Entenrennen auf der Mulde am Festsamstag
Verkauf der Renn-Enten mit Chance auf wertvolle Preise hat begonnen

Die Rennenten für das 14. Leopoldsfest sind bereits seit ein paar Tagen in der Stadt. In der ersten Juni-Woche begann der Verein zur Förderung der Stadtkultur gemeinsam mit dem Media Markt Dessau mit dem Verkauf der kleinen gelben Plaste-Enten, dessen Erlös auch in diesem Jahr zur Programmgestaltung des Leopoldsfestes genutzt wird.

Die kleinen Schwimmerinnen können seit dem 7. Juni 2019 im Media Markt Dessau sowie in der Touristinformation Dessau-Roßlau (Visit Dessau) und im Pressezentrum Dessau für drei Euro pro Stück erworben werden.
In der Woche vor dem Leopoldsfest werden die Enten vom 1. - 5. Juli 2019 auch zusätzlich im Rathaus-Center an einem Sonderstand des Vereins zur Förderung der Stadtkultur angeboten.

Gleichzeitig mit der nummerierten Ente erwirbt der Käufer einen Teilnahmeschein und einen Startbeleg. Während ersterer zusammen mit den Spielregeln beim Käufer bleibt, wird der Startbeleg mit der Ente für das Rennen auf der Mulde, bei welchem der Verein vom Media Markt Dessau große Unterstützung erhält, an einem der Verkaufsstände abgegeben. Die Enten werden am Samstag, 6. Juli 2019 um 15 Uhr von Helfern des Technischen Hilfswerks auf der Mulde ab der Höhe Stadion gestartet und an einer Ölsperre, welche die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waldersee in Höhe des Bootshauses der Rudervereinigung als Ziel errichten, vom Jury-Boot wieder aus dem Wasser geholt.

Die Rennente, die als erste das Jury-Boot erreicht, gewinnt für ihren Besitzer einen Sony LED TV Fernsehgerät KD65XF-7005 65" im Wert von 1500 Euro. Weitere ca. 80 wertvolle Preise gehen an die nachfolgend eintreffenden Rennenten.

Dessau-Roßlau, 11.06.2019